Wie man Steroide verwendet: Auswahl der richtigen Medikamente und Behandlungen

Viele Sportler sind bereit, lange und hart zu arbeiten, um ideale Körperproportionen zu erreichen. Aber manchmal kann die Genetik, die Sie daran hindert, eine bestimmte Schwelle zu überschreiten, ein Hindernis für das Erreichen Ihres Ziels sein. In solchen Zeiten erwägen viele Bodybuilder die Einnahme von Steroiden.

Bevor Sie mit der Einnahme von Steroiden beginnen, sollten Sie alle Informationen über das Medikament gründlich studieren: in welcher Form es erhältlich ist, in welcher Dosierung es eingenommen werden sollte und welche Nebenwirkungen es haben kann. Der letzte Punkt ist besonders wichtig, da er es Ihnen ermöglicht, die Risiken abzuschätzen, die Sie eingehen. Wenn man das Thema nicht gut genug versteht, kann es zu einer hormonellen Störung kommen.

Ab welchem Alter kann man Steroide nehmen und wie man es richtig macht

Wenn Sie als Anfänger nicht wissen, wie Sie Anabole Steroide einnehmen sollen, und wenn Sie Ihre genetische Grenze erreicht haben, die Sie nicht mehr überschreiten können, können Sie dies mit der folgenden Formel überprüfen: Ziehen Sie 100 von Ihrer Körpergröße ab und addieren Sie 10 % von Ihrer Körpergröße zu der erhaltenen Zahl. Diese Art der Kontrolle ist relativ. Sie berücksichtigt weder die genetische Veranlagung noch die Menge des Unterhautfetts.

Wenn Sie zum ersten Mal Steroide verwenden, ist es besser, sich für ein einziges Medikament zu entscheiden, eine Kombination aus mehreren Arten ist für einen Anfänger nicht ideal. Lassen Sie sich von einem qualifizierten Sportmediziner beraten, bevor Sie mit der Einnahme beginnen.

Die aktive Einnahme von Sportarzneimitteln wird nicht vor dem Alter von 21 Jahren empfohlen. Der Grund dafür ist, dass das endokrine System vor diesem Alter noch unterentwickelt ist. Wenn Sie diese Altersgrenze bereits überschritten haben, vergewissern Sie sich, dass Sie sich den erforderlichen Tests unterzogen haben, und suchen Sie Ihren Hausarzt und Endokrinologen auf, bevor Sie mit der Einnahme beginnen. Nicht überflüssig wäre es, den Status des hormonellen Hintergrunds zu überprüfen.

Steroide im Bodybuilding

Arnold Schwarzenegger ist einer der bekanntesten Vertreter des Bodybuildings, dessen Körperbau seit langem ein Maßstab für Schönheit und Ästhetik ist. Wenn Sie sich fragen, ob Schwarzenegger Steroide genommen hat, werden Sie eine positive Antwort hören, er hatte Erfahrung mit Drogen dieser Kategorie. Der weltberühmte Bodybuilder hat AS immer nur unter Aufsicht von Spezialisten eingenommen, und wie er selbst sagt, waren es nicht die Pillen, die ihm geholfen haben, Ergebnisse zu erzielen - sie haben ihm nur geholfen, die Muskelmasse zu erhalten.

Wenn Sie wissen wollen, ob Menschen im Alter von 50 Jahren Steroide einnehmen, können Sie mit Sicherheit sagen, dass sie es tun. In diesem Alter wird der hormonelle Hintergrund bei Männern deutlich schwächer, und der Körper geht in die Andropause (bei Frauen in die Menopause), und es ist nicht mehr möglich, das Training mit der gleichen Effizienz durchzuführen.

Bodybuilder, die älter als 40 Jahre sind, dürfen Steroide verwenden, aber sie sollten ernster und gründlicher behandelt werden. Die Einnahme von Anabolika kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen - dies sollte berücksichtigt werden, wenn Sie planen, nach 50 Kinder zu bekommen.

Steroide können von Personen eingenommen werden, die ihren Körper mindestens zwei Jahre lang aktiv aufgebaut haben. Achten Sie bei der Einnahme von Sportmedikamenten auf eine kalorien- und eiweißreiche Ernährung.

Welche Medikamente man nehmen sollte:

Testosteron ist das beste Hilfsmittel. Älteren Athleten wird empfohlen, eine Mischung aus Omnadren-250 und Testosteron-Enamtat-Estern zu verwenden. Männer über 50 sollten bedenken, dass sie, wenn sie eine Steroidkur mit Testosteron begonnen haben, diese für den Rest ihres Lebens fortsetzen sollten, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass das endokrine System in der Lage ist, den richtigen Hormonspiegel nach der Kur von selbst wiederherzustellen. Der Testosteronspiegel kann ohne Steroide durch die Einnahme von Tamoxifen im Bodybuilding erhöht werden. Dieses Medikament ist wirklich einzigartig, da es das Testosteronhormon (da das Produkt ein Östrogen ist) und den Cholesterinspiegel erhöhen kann, ohne das Herz zu beeinträchtigen. Früher wurde Tamoxifen für Frauen empfohlen und ermöglichte die rechtzeitige Erkennung von Krebs im Körper.

Mesterolon (Proviron) - Dieses Medikament wird für die Verwendung zusammen mit Testosteron empfohlen. Erhöht den freien Testosteronspiegel durch kompetitive Bindung an Globulin.

Wachstumshormon (Somatropin) - es wird für ältere Sportler empfohlen. Es trägt zur Verbesserung von Haut, Gelenken, Gedächtnis und Knorpel bei. Wählen Sie nur zertifizierte Produkte; es sollten keine Schwarzmarktprodukte oder in Internetshops gekaufte Produkte sein, da Sie sonst Ihre Gesundheit riskieren. Erfahrene Sportler sollten regelmäßig Somatropin einnehmen.